Kopfzeile

RisikoBRIEFing 3/2022

 

Frieden und Freiheit…

…scheinen in diesen Zeiten gesellschaftlich kaum vereinbar zu sein. Das haben wir in der Pandemie erlebt, das erleben wir jetzt beim Krieg in der Ukraine. Schauen wir mit dem gleichen Fokus auf unsere Unternehmen: Wie sieht es hier mit Frieden und Freiheit aus und was bedeutet das für Führungskräfte? Wird der Ruf nach entlastender Autorität und fürsorglicher Führung lauter? Was erleben Sie?

Sensibilität ist eine profunde Quelle von Innovation und Veränderungsmöglichkeit. Nur wer sensibel ist für die Anregungen und Anstöße aus dem Umfeld wird angemessene, vielleicht sogar neue Wege finden und dabei aus Betroffenen Beteiligte machen. Die meisten von Ihnen werden dieses Konzept schätzen.

Wie aber lässt es sich bewerkstelligen, dass die erhöhte Empfindsamkeit in den Teams nicht zu den alten eher familiären Führungskonzepten zurückführt? Ein solches Führungshandeln entlastet die Mitarbeitenden massiv von einer Daseinsorge, aber es bedeutet auch, dass die Selbstverantwortung reduziert wird. Wer möchte das? Vielleicht einige ängstliche Menschen im Unternehmen, die ernstgenommen und individuell angesprochen werden sollten. Für alle anderen heißt der Preis der Freiheit fortwährende Achtsamkeit, um das eigene Potenzial für das Unternehmen zu heben.

Autoritäten standen lange auf einem Sockel, waren Helden, hatten Deutungshoheit und besiegten die Feinde aus der Finsternis – im Sagen- und Legendenschatz wie im Laboratorium der Social Media. In einer Gesellschaft, in der die einzelnen mehr Verantwortung tragen (wollen) denn je, könnte der Ruf nach Helden oder nach Autoritäten vielleicht ein Hilfeschrei sein. Sind wir wirklich alle aufgerufen, die Welt zu retten? Oder geht es nicht viel mehr darum, das zu tun, was im Kontext der eigenen Möglichkeiten liegt?

Was konkret könnte Sie selbst gerade jetzt, im Moment stärken? Vielleicht eine lernbereite Eingreiftruppe, ergänzt um ruhige, sachliche und sensible Beratung mit einem nüchternen, dabei empathischen Blick von außen? Wenn Sie mehr als Trendbegriffe suchen und interessiert sind an offener Rückmeldung und tiefem Erfahrungswissen, stehe ich Ihnen weiterhin gern zur Verfügung.

Bleiben Sie zuversichtlich!

Mit herzlichem Gruß

Ihre

MEIN  WIRKSAMES  ANGEBOT  ALS  EXECUTIVE COACH:

Seit fast 25 Jahren arbeite ich mittlerweile als Executive Coach und begleite Unternehmer*innen und Führungskräfte, die machtvoll Menschen und Prozesse in Bewegung bringen. Profitieren auch Sie von meinen reichhaltigen Erfahrungen auf dem Feld von Selbst- und Beziehungskompetenz in der Wirtschaft!

Sie dürfen sicher sein, dass Sie weder mit Rezepten noch mit Tipps und Tricks „bei Laune“ gehalten werden – im Gegenteil: Es geht mir in Coaching und Sparring um zutiefst individuelle, dialogische Qualität. Der einzigartige Mensch, der Sie sind, hat ein Recht auf einen verstehenden Blick und eine passende Tiefenbohrung. Manchmal liegt die Lösung im Paradoxen, manchmal vielleicht auf der Hand. Immer geht es darum, gemeinsam einen Weg zu gehen in komplexer Führung und der Arbeit mit sich und anderen Menschen.

Lesen Sie mehr über meine Haltung und meinen Hintergrund auf meiner Website www.witzer.de. Konkrete Informationen zu Coachings, Onboardings und anderen Angeboten erhalten Sie hier: Executive Coaching

 

DIE online-LEADERSHIP-AKADEMIE

Sie können andere führen – und wie steht es mit Ihnen selbst? Wie führen Sie sich? Was sind Ihre persönlichen Strategien, um mit Ärger oder Wut umzugehen? Anders gefragt: Was wissen Sie von sich? Damit meine ich das, was Sie aus dem gelernt haben, was Ihnen in Ihrem Leben begegnet, zugestoßen und geschehen ist. Wenn Sie dieses Erleben in Bezug zu sich selbst bringen, dann sammeln Sie tiefe Kenntnisse über sich.

In Kurs 1 der Leadership-Akademie werden Sie genau dazu aufgefordert: Reflektieren Sie! Kommen Sie von Vorwürfen und Erstaunen zu radikaler Einsicht und Offenheit für neues Verständnis. Dieser Einstieg verändert alles: Sie verstehen, dass Sie es sind, in dessen Augen sich Dinge gut, schlecht oder noch anders entwickeln. Übernehmen Sie den Driver Seat Ihres Lebens, statt alte Glaubenssätze oder Kindheitskonzepte ans Lenkrad zu lassen.

Was genau die Akademie Ihnen anbieten, sehen Sie hier: https://www.prof-witzer-akademie-landingpage.de oder laden Sie sich das aktuelle PDF dazu herunter.

 

Art-Letter

…UND SO SIEHT ES BEI DER MALERIN AUS:

Sie sind herzlich willkommen! Am  Samstag und Sonntag, 11./12.6.22 finden in Pankow die „offenen Ateliers“ zum ArtSpring statt. An beiden Tagen ist mein Atelier in der Lychener Str. 41 von 14-18 h für alle Interessierten geöffnet.

Darüber hinaus gibt es als "special" ein Pre-Opening am Freitagabend, 10.6. von 18-20 h. Schauen Sie vorbei, lassen Sie die Atelier-Atmosphäre auf sich wirken und nehmen Sie vielleicht eine Schönheit für Ihre 4 Wände mit nach Hause. (Dafür sind Atelierausstellungen da!)

Ich freue mich weiterhin über individuelle Terminvereinbarungen; dann stehe ich gern auch zu anderen Zeiten zur Verfügung. Den Kunst-Newsletter abonnieren Sie bitte hier: www.witzerland.de/art-letter